• Final
  • Arbeiten mit Tabellen

     

    Tabellen, Listen oder auch Grids werden überall in der Clearing Station benötigt und eingesetzt. Sie kommen immer zum Einsatz, wenn mehrere Datensätze angelegt werden. Eine Tabelle kann aber mehr als nur die einzelnen Datensätze in Zeilen anzeigen. Sie bietet weitere Funktionen, um Datensätze zu finden oder zu organisieren. Welche Funktionalität eine Tabelle bietet, hängt immer von ihrem Einsatzzweck ab. Auf dieser Seite werden alle verfügbaren Interaktionen mit einer Tabelle näher beschrieben.

    Tabelle am Beispiel der Zimmerkategorien

    1.0 Aufbau

    Abb. 1.0.a: Aufbau der Tabelle

    1.1 Titelleiste

    In den meisten Fällen enthalten die Tabellen eine Titelleiste. Der Titel (Abb. 1.0.a, Punkt 1) beschreibt den Inhalt der Tabelle.

    1.1.1 Livesuche

    Die Livesuche befindet sich in der Titelleiste oben rechts (Abb. 1.0.a, Punkt 2). Durch Klick auf den "Lupen"-Button öffnet sich die Suche und die Suche kann durch Eingabe des gewünschten Suchbegriffs gestartet werden. Bereits nach Eingabe des ersten Zeichens wird die Tabelle aktualisiert und live gefiltert. Je mehr Zeichen eingegeben werden, um so genauer wird das Ergebnis und die Anzahl der Zeilen. Die gesuchten Zeichen werden in der Tabelle im Ergebnis markiert. Durchsucht wird nur der Inhalt der angezeigten Spalten inkl. einer möglichen Gruppierung.

    Durch Klick auf das "X" leert sich das Suchfeld wieder. Alternativ kann auch die "Escape"-Taste (esc) gedrückt werden. Entsprechend wird die Ergebnisliste wieder ungefiltert angezeigt.

    Das Suchergebnis wird nicht gespeichert, d. h. wenn man die Seite verlässt und später wieder zurückkehrt, bleibt das Suchergebnis nicht bestehen und der Ursprungszustand wird wieder angezeigt. Wenn man allerdings auf eine Zeile klickt, und sich die Detailansicht einer Zeile in einem Fenster öffnet, bleibt das Ergebnis bestehen.

    1.1.2 Hinzufügen-Button

    Eine Tabelle hat in der Regel einen Aktionsbutton, der immer oben rechts, neben dem Menu positioniert ist (Abb. 1.0.a, Punkt 3). Über diesem Button können neue Einträge zur Tabelle hinzugefügt werden.

    1.1.3 Menu

    Ganz rechts oben (Abb. 1.0.a, Punkt 4) erreicht man das Tabellenmenü.

    Es kann folgende Menüpunkte enthalten:

    Das Menü kann je nach Verwendung unterschiedliche Inhalte haben. Folgende Optionen sind standardmässig vorgesehen:

    1.1.3.1 Ansicht anpassen

    Bei Klick auf die Menüoption "Ansicht anpassen" öffnet sich ein Fenster: 

    Aufbau

    Im Fenster "Ansicht anpassen" können Sie die Tabelle nach Ihren Wünschen einstellen. Die Ansicht (Abb. 1.1.3.1.b) zeigt die verfügbaren Datensätze für die Tabelle "Zimmerkategorie". Die Tabelle ist gruppiert nach Datenbanktabelle, aus der die Datensätze stammen (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 5). Daneben steht, wie viele Spalten zur Ansicht ausgewählt sind und wie viele Spalten insgesamt zur Auswahl zur Verfügung stehen. 

    Die Suche (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 8) entspricht der "normalen" Live-Suche (Abb. 1.1.1) und wird hier näher erläutert.

    Alle Einstellungen können durch Klick auf den "Anwenden"-Button übernommen werden. Der Button "Zurücksetzen" (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 10), setzt alle Einstellungen wieder in die initiale Ausgangslage zurück

    1. In Spalten anzeigen

    In der ersten Spalte ist durch die Checkbox markiert, welche Spalten aktuell in der Tabelle angezeigt werden (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 1). Der Benutzer kann dort Spalten hinzufügen oder entfernen. Es muss mindestens eine Spalte ausgewählt sein.

    2. Gruppieren

    In der zweiten Spalte kann eine Spalte ausgewählt werden, wonach der Inhalt der Tabelle gruppiert dargestellt wird. Es kann immer nur nach einer Spalte gruppiert werden. 

    3. Eigenschaften/Datensätze

    Die Zeile "Eigenschaften" zeigt alle verfügbaren Datensätze/Spalten für diese Tabelle. Diese können verwendet werden, um sie in der Tabelle anzuzeigen, zu gruppieren oder zu filtern. Bei Dateien und Bildern gibt es eine Besonderheit: der Filter und die Gruppierung bezieht sich auf den Dateinamen der Datei. Dies wird durch ein Tooltip erläutert (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 9).

    4. Filter

    Bitte beachten Sie:
    Der Filter wird gerade überarbeitet und steht bis dahin noch nicht in vollem Umfang zur Verfügung.

    Jede Eigenschaft/ jeder Datensatz kann gefiltert werden (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 4). Je nachdem welcher Datentyp gefiltert wird, stehen unterschiedliche Operatoren (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 6) zur Verfügung:

    • ist gleich

    • ist ungleich

    • ist größer

    • ist größer-gleich

    • ist kleiner

    • ist kleiner-gleich

    • ist vor

    • ist nach

    • enthält

    Als Standard ist "enthält" ausgewählt.

    Daneben (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 7) wird dann der Filter eingetragen. Sobald ein Filter eingetragen wurde, erscheint ein Plus (+) und Minus (-) -Button am Ende der Zeile. Mit dem Plus-Button kann eine neue Bedingung zum Filter hinzugefügt werden, der Minus-Button entfernt die Bedingung wieder.

    1.1.3.2 Ansicht zurücksetzen

    Bei Klick auf "Ansicht zurücksetzen" wird die Ansicht wieder in den initialen Ausgangszustand zurück gesetzt. Es wird zurückgesetzt:

    • Gesetzte Filter

    • Hinzugefügte und entfernte Spalten

    • Verschobene Spalten

    • Die Suche

    • Die Pagina (Auf Seite 1)

    • Die Spaltensortierung

    • Gruppierungen

    1.1.3.3 Datenexport

    Bei Klick auf den Menüeintrag "Datenexport" erscheint ein Fenster mit Exportoptionen:

    Hier können die Daten exportiert werden. Sie können zwischen folgenden Dateitypen auswählen:

    • CSV

    • XLS (Microsoft Excel 97 - 2003)

    • XLSX (Microsoft Excel XML)

    • ODS (Open Document Spreadsheet)

    • PDF

    • HTML

    Es werden nur die Spalten exportiert, die aktuell auch angezeigt werden.

    Mit der Option "Seitenwechsel ignorieren" exportieren Sie alle Zeilen der Tabelle, auch wenn sich aufgrund der Datenmenge die Tabelle über mehrere Seiten erstreckt (Pagina).

    1.1.3.4 Änderungsverlauf

    Durch Klick auf den Menüpunkt "Änderungsverlauf", öffnet sich ein neues Fenster. Dort können alle Änderungen eingesehen werden, die an der Tabelle vorgenommen wurden. Detaillierte Informationen zum Änderungsverlauf finden Sie hier.

    Bitte beachten Sie:

    Der Änderungsverlauf wird gerade überarbeitet und steht bis dahin nicht zur Verfügung.

    1.1.3.5 Hilfe

    Bei Klick auf die Hilfe wird diese in einem neuen Tab aufgerufen.

    1.2 Tabelleninhalt

    1.2.1 Tabellenkopf

    Der Tabellenkopf (Abb. 1.1.3.1.b, Punkt 6) enthält die Spaltenbeschriftungen. Je nach Tabelle, kann es sein, dass die Spaltenbeschriftung entfällt.

    1.2.1.1 Gefilterte Tabellen

    Wird eine Tabelle gefiltert, wird oberhalb der Tabelle die angewandten Filter angezeigt. Bei Klick auf den Filternamen öffnet sich das Filterfenster, um die Ansicht zu bearbeiten. Durch Klick auf das "X" kann ein Filter entfernt werden. 

    1.2.1.2 Sortierung einer Tabelle

    Wird eine Tabelle nach einer (aktuell angezeigten) Spalte sortiert, zeigt ein Pfeil in der entsprechenden Zelle des Tabellenkopfs an, dass für diese Spalte eine Sortierung eingestellt ist. Der Pfeil kann entweder nach unten (Absteigende Sortierung) oder nach oben (Aufsteigende Sortierung) zeigen (Siehe Abb.1.1.3.1.b, Punk 5 ). Ist die Tabelle nicht sortiert oder sortiert nach einer Spalte, die gerade nicht angezeigt wird, erscheint kein Pfeil.

    Eine Tabelle kann in der Regel durch den Klick auf die gewünschte Spalte auch manuell sortiert werden. Es kann Tabellen geben, bei denen eine manuelle Sortierung nicht möglich ist.

    Als Benutzer kann man erkennen, ob eine Tabelle sortierbar ist, indem man mit der Maus über den Tabellenkopf fährt (Abb. 151.a, Punkt 2). Klickt ein Benutzer eine bereits sortierte Spalte an, wird die Sortierung umgekehrt (Absteigende → Aufsteigend bzw. Aufsteigend → Absteigend).

    Die Sortierung wird pro Benutzer und Tabelle gespeichert, so dass Sie die gleiche Sortierung erhalten, wenn Sie später zur gleichen Tabelle zurückkehren. Die Sortierung kann zurückgesetzt werden, in dem Sie im Menu den Punkt "Ansicht zurücksetzen" auswählen. 

    1.2.1.3 Sortieren nach zwei Spalten (Multisort)

    Es ist auch möglich, die Tabelle nach zwei Spalten zu sortieren. Dazu klickt man mit gedrückter CMD-Taste (Mac) bzw. STRG-Taste (Windows) eine zweite Spaltenbeschriftung an, nach dem nach einer Spalte bereits sortiert wird. Die Pfeil-Icons ändern sich, so dass zusätzlich die Reihenfolge angezeigt wird, nach der als erstes (1) und als zweites (2) sortiert wird.

    1.2.1.4 Anordnung und Reihenfolge der Spalten

    In den meisten Tabellen können Sie die Reihenfolge der Spalten verändern. Ob die Reihenfolge verändert werden kann, können Sie daran erkennen, dass sich der Cursor bei Mouse-Over über dem Spaltenkopf verändert.

    In diesem Fall können Sie via Drag & Drop die Spalte umsortieren:

    Die Reihenfolge der Spalten wird pro Benutzer und Tabelle gespeichert, so dass Sie die gleiche Reihenfolge erhalten, wenn Sie später zur gleichen Tabelle zurückkehren. Die Sortierung kann zurückgesetzt werden, in dem Sie im Menu den Punkt "Ansicht zurücksetzen" auswählen. 

    1.2.1.5 Durch Register gefilterte Tabellen

    Es kommt vor, dass Datensätze separiert dargestellt werden aber unterschiedlich vorgefiltert sind. Das kommt z. B. vor bei Buchungen, dort wird unterschieden zwischen "Offene" und "Übertragene Buchungen". Oder bei Pauschalen, bei denen die n Pauschalen in einem Archiv erscheinen. 

    1.2.2 Zeilen und Spalten

    1.2.2.1 Reihenfolge der Zeilen ändern

    Viele Datensätze besitzen eine eigene Reihenfolge. Die Reihenfolge kann einzeln in der Detailansicht manuell verändert werden. Will man die Reihenfolge von mehr als einem Datensatz verändern, ist das mühsam, da man jede Detailansicht öffnen muss. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit, in der Tabelle direkt die Anordnung zu ändern:

    Durch Klick auf den Button "Anordnung ändern" wechselt die Tabelle in den "Anordnungsmodus".

    Reihenfolge ändern 
    1. Um die Reihenfolge zu ändern wird der "Anordnungmodus" eingeschalten.

    2. Durch "Drag & Drop" können nun die einzelnen Zeilen nach oben oder unten geschoben werden:

    3. Bei Standardansichten mit Gruppierungen, bleibt die Gruppierung im “Anordnungmodus” bestehen, allerdings ist die Veränderung/Verschiebung der Reihenfolge eines Eintrags nur innerhalb der Gruppe möglich

    4. Wenn sich die Zeilen in der gewünschten Reihenfolge befinden, kann sie durch Klick auf den Button "Anordnung speichern" gespeichert werden.

    5. Dadurch wird der Anordnungsmodus beendet und die Tabelle erscheint wieder in ihrer Standardansicht.

    6. Durch Klick auf den "Abbrechen"-Button, werden die Änderungen verworfen und die ursprüngliche Ansicht wieder hergestellt.

    1.2.2.2 Gruppieren von Datensätzen

    Datensätze können in der Tabelle gruppiert angezeigt werden. Durch Klick auf die Gruppenzeile sind die Gruppen auf- und zuklappbar. Hinter dem Namen der Gruppe steht die Anzahl der Einträge, die sich innerhalb der Gruppierung befinden.

    Über den Menüeintrag "Ansicht anpassen" können Sie auch selbst die Tabelle nach Ihren Wünschen gruppieren.

    1.2.2.3 Verschachtelte Datensätze

    Verschachtelte Datensätze ähneln gruppierten Datensätzen, können jedoch weitere Verschachtelungen beinhalten. Durch Klick auf den Pfeil können die Verschachtelungen auf- und zugeklappt werden.

    1.2.3 Interaktionen

    Sehr oft können Zeilen in Tabellen angeklickt werden und die Details öffnen sich in einem neuen Fenster. Ob eine Interaktion pro Zeile möglich ist, können Sie erfahren, wenn Sie über die Zeilen mit der Maus fahren. Eine anklickbare Zeile verändert ihre Hintergrundfarbe wenn Sie mit der Maus über die Zeile fahren. Verändert sich der Hintergrund nicht, kann die Zeile nicht angeklickt werden.

    Der Tabellenfuß wird in der Regel immer angezeigt, kann aber bei Bedarf auch entfallen. Enthält eine Tabelle viele Inhalte, kann die Tabelle auf mehrere Seiten aufgeteilt sein (Pagina). Hat eine Tabelle keine Pagina oder weniger Einträge als die kleinste Option, wird nur die Anzahl der Einträge angezeigt:

    1.3.1 Pagina

    Der Übersicht halber werden bei größeren Tabellen oft die Tabelle auf mehrere Seiten aufgeteilt. Wie viele Zeilen pro Seite in der Tabelle erscheinen, können Sie links neben der Seitennavigation erkennen (Abb. 1.3.1.a). Bei Bedarf können Sie die Anzahl ändern. Dahinter sehen Sie die Position der aktuell angezeigten Zeilen (hier "1-6 von 638"). Die Anzahl der ausgewählten Zeilen werden, wie auch die Spalten und andere persönliche Einstellungen, gespeichert, so dass bei Schließen und Wiederöffnen des Browsers die Anzeige gleich bleibt.

    Mit den Pfeilen rechts können Sie in der Tabelle entweder immer eine Seite weiter bzw. zurück navigieren. Die äußeren Pfeile navigieren Sie auf die letzte bzw. erste Seite.

    1.3.1.1 Nachladen der Gesamtanzahl der Einträge und Seiten

    Wir legen großen Wert darauf, dass die Tabellen auch mit vielen Daten schnell geladen werden und Ihnen zur Bearbeitung zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund wird bei Tabellen mit viel Inhalt die Gesamtanzahl der einzelnen Einträge und der Seiten erst auf Wunsch geladen.

    Möchten Sie dennoch die Gesamtanzahl wissen oder auf die letzte Seite springen, können Sie die benötigten Informationen mit Klick auf den Reload-Button (siehe Abb. 1.3.1.1.a) nachladen lassen.