Schnellstart Datenvorlagen

1. Eine Datenvorlage anlegen

Navigieren Sie im Menü "Hotel Management" auf die Unterpunkte "Dienstleistungen & Preise" > "Allgemein" > "Vorlagen". Auf dieser Seite sehen Sie die Liste der bereits angelegten Datenvorlagen sowie einen Link "+ HINZUFÜGEN".

Bei Klick auf den Link "Neue Vorlage anlegen" öffnet sich die Detailansicht einer neuen Datenvorlage.

Vergeben Sie einen Namen, einen Kurznamen und wählen Sie eine Farbe aus. Anschließend wählen Sie im Vorlagentyp aus, ob Sie Festpreise verwenden möchten oder auslastungsabhängige Preise und Restriktionen pflegen möchten.

Wenn Sie den Vorlagentyp "Auslastungsabhängige Preise & Restriktionen" ausgewählt haben, müssen Sie vor dem Speichern noch definieren, welche Auslastung berücksichtigt werden muss (Auslastung des Hotels, der Zimmerkategorie oder der Zimmergruppe) und ab welcher Auslastung sich die Daten ändern. Es können mehrere Auslastungsstufen festgelegt werden.

Bei Klick auf "Speichern" schließt sich die Detailansicht und eine leere Datenmatrix erscheint.

2. Daten pflegen

Die Datenmatrix der Datenvorlage enthält im Gegensatz zum Ratenkalender keine Zeitachse. Die Pflege der Daten erfolgt aber auf die gleiche Art und Weise. Wenn Auslastungsstufen definiert sind, müssen die Daten pro Auslastungsstufe gepflegt werden.

2.1 Vorgehensweise

Für eine einfache Pflege schalten Sie mit der Ansichtsleiste die Felder ein, die Sie in der Datenmatrix pflegen wollen, und schalten die anderen Felder aus.


Wenn Sie eine Datenvorlage mit Auslastungsstufen angelegt haben, erscheinen diese Auslastungsstufen in der Datenmatrix auf der gleichen Achse wie die Raten. Pro Auslastungsstufe gelten nur die für diese Stufe eingepflegten Daten.








Um die Daten der einzelnen Auslastungsstufen nacheinander zu pflegen, können Sie de Filter benutzen und einzelne Auslastungsstufen wegfiltern. Später wählen Sie die nächste Auslastungsstufe, usw.

Nun können Sie anfangen, die Daten zu pflegen. Dafür markieren Sie die gewünschten Zellen - evtl. ganze Zeilen oder Spalten -, geben in der SideBar unter "Manuelle Datenpflege" die Werte ein und klicken auf "Speichern" rechts unten.

Wenn Sie Daten löschen möchten, markieren Sie die entsprechenden Zellen, kreuzen in der SideBar unter "Daten löschen" die gewünschten Felder ein und klicken auf "Daten löschen" rechts unten.

Alternativ können Sie einzelne Zellen mit dem Inline Editing pflegen: dafür machen Sie einen Doppelklick auf die Zelle und geben direkt in der Zelle den Wert ein oder löschen einen bereits vorhandenen Eintrag beim Klick auf das Papierkorb-Icon am oberen linken Eck der Zelle.

2.2 Welche Daten sollen Sie pflegen?

Sie müssen nicht die komplette Datenvorlage ausfüllen: es reicht die Daten zu pflegen, die immer gleich sind und im Ratenkalender nicht von einer anderen Quelle kommen, wie z.B. von einer Schnittstelle oder von Vererbungen. Wenn Sie Daten in der Datenvorlage pflegen, die sonst im Ratenkalender von einer Schnittstelle oder von einer Vererbungsvorlage kommen, wäre das zwar nicht falsch, aber unnötig. Zur Erinnerung: Daten aus einer Datenvorlage überschreiben im Ratenkalender Daten aus Vererbungsvorlagen, werden aber von Schnittstellendaten oder manuellen Einträgen überschrieben.

3. Eine Datenvorlage überarbeiten

Die verschiedenen Datenvorlagen erscheinen nebeneinander als Blöcke.

3.1 Datenmatrix öffnen

Bei Klick auf einen Block wird dieser gelb markiert, die Datenvorlage ist damit ausgewählt und die entsprechende Datenmatrix erscheint gleich darunter. Nun können die Daten in der Datenmatrix überarbeitet werden.


Abb. 3.1.b: Nach dem Klick auf den 2. Block erscheint nun die Matrix der Datenvorlage "HS20"

3.2 Detailansicht öffnen

 Um den Namen, die Farbe, oder die Auslastungsstufen der Datenvorlage zu ändern, muss die Detailansicht der Datenvorlage geöffnet werden.

Dafür klicken Sie zuerst auf den Block der gewünschten Datenvorlage, dabei erscheint in der Kachel ein Menü-Icon. In diesem Menü klicken Sie nun auf "Details" und die Detailansicht öffnet sich.


Abb. 3.2.a: Die Datenvorlage "HS29" ist ausgewählt


Abb. 3.2.b: Menü der Datenvorlage "HS20"

4. Eine Datenvorlage im Ratenkalender anwenden

Die erstellte Datenvorlage kann nun im Ratenkalender für einen Zeitraum und Produkt zugewiesen werden. Eine Datenvorlage kann nur in den Basisdaten angewendet werden. 

Wählen Sie in der Zellenauswahl die Zeiträume, Zimmerkategorien und Raten aus, bei denen die Datenvorlage angewendet werden soll. Auch der Channel "Basisdaten" muss ausgewählt sein. Wenn alle 3 Auswahlmenüs ausgefüllt sind, sind automatisch die Zellen in der Datenmatrix markiert.

Um das Feld "Datenvorlage" einzublenden, klicken Sie in der Ansichtsleiste rechts auf dem Button "Mehr ..." und wählen Sie das Feld "Datenvorlage".

Öffnen Sie in der Seitenleisten die Registerkarte "Manuelle Datenpflege" (Stift-Icon).

Wählen Sie beim Feld "Datenvorlage" in der Seitenleiste die gewünschte Datenvorlage im Auswahlmenü aus und klicken Sie auf "Speichern" rechts unten.

In der Datenmatrix können Sie feststellen, dass die Daten aus der Datenvorlage automatisch in der Farbe der Vorlage ausgegeben werden.

Wenn die Vorlage Auslastungsstufen enthält, erscheinen die Daten der entsprechenden Auslastungsstufe. Wenn die Auslastung sich ändert und nun in eine andere Stufe wechselt, werden die Daten automatisch geändert. Der farbige Balken in den Zellen des Feldes "Datenvorlage" gibt eine Orientierung, welche Auslastungsstufe gerade gilt.

Anmerkung: Manuelle Einträge und Daten aus einer Schnittstelle überschreiben die Daten aus der Datenvorlage!

5. Eine Datenvorlage entfernen

Wenn im Ratenkalender die Daten aus einer Datenvorlage für bestimmte Tage und Produkte nicht mehr gewünscht sind, muss die Datenvorlage an diesen Tagen und für diese Produkte entfernt werden.

Das Verfahren ist ähnlich wie oben beschrieben:

  • In den Basisdaten schalten Sie über den Link "Mehr ..." in der Ansichtsleiste das Feld "Datenvorlage" ein,
  • markieren Sie in der Datenmatrix die "unerwünschten" Datenvorlagen,
  • öffnen Sie in der SideBar die Registerkarte "Daten löschen" (Papierkorb-Icon),
  • kreuzen Sie "Vorlagen entfernen" an und klicken Sie auf "Daten löschen" rechts unten.

Die Datenvorlage sowie alle dazugehörigen Daten sind nun an den markierten Tagen und Produkten entfernt.


Anmerkung:

Wenn Sie Datenvorlagen für bestimmte Tage und Produkten entfernen, werden alle in der Datenvorlage angelegten Werte auch aus dem Ratenkalender entfernt. ABER: Die Zellen sind aber nicht unbedingt leer, es können trotzdem noch Werte aus einer Vererbungsvorlage stehen, die zuvor mit der Datenvorlage überschrieben wurden. Die Produkte können also nach wie vor buchbar sein.












Inhalt


 Datenvorlagen - Restriktionen nach Auslastung steuern erklärt im Video: